Logo figur



Schillerstr. 13a
A-6850 Dornbirn
Tel. +43 (0)5572 53131
praxis@dr-hefel.at
Anfahrtsplan

Die Praxis Dr. Hefel bietet mehrere Arten von Laserbehandlungen an. Bei den dabei zum Einsatz kommenden Lasertypen handelt es sich um modernste Geräte, die für die jeweilige Behandlungsmethode maßgeschneidert sind.

Bei Laserbehandlungen wird Lichtenergie zur Zerstörung von Gefäßen, Haarwurzeln oder Gewebe verwendet. Dabei wird Energie in Einzelimpulsen mit extrem kurzer Pulsdauer appliziert, damit das umliegende Gewebe durch die dabei entstehende Hitze nicht geschädigt wird. Laserbehandlungen werden ambulant durchgeführt und erfordern, je nach Behandlungsart, mehrere Wiederholungen. Betäubungen sind in der Regel nicht erforderlich, können auf Wunsch jedoch durch das örtliche Auftragen von Betäubungscremen erfolgen.
Achtung: Um Pigmentstörungen zu vermeiden, sollten nach allen Laserbehandlungen die betroffenen Stellen für mindestens sechs Wochen unbedingt vor Sonnenlicht geschützt bzw. keine Solarien besuchet werden.

Pigmentflecken & Faltenentfernung
Pigmentflecken und Falten werden mittels Erbium-Laser entfernt. In der Regel bedarf es nur ein bis zwei Behandlungen. Direkt nach dem Lasern können betroffene Stellen leicht nässen. In weiterer Folge bilden sich kleine Krusten, die mit speziellen Salben gepflegt, auf keinen Fall jedoch abgekratzt werden sollen. Die auftretende Rötung der Haut ist normal und verschwindet nach einigen Wochen von selbst.

Couperose & Feuermale
Die Behandlung erfolgt mit einem hochmodernen KTP-Laser. Sie dauert bis maximal zehn Minuten, muss dafür aber öfters wiederholt werden. Nach der Laserbehand sind die behandelten Stellen leicht geschwollen und für einige Stunden gerötet. Sich eventuell bildende Bläschen oder Krusten dürfen auf keinen Fall abgekratzt werden, sondern müssen mit pflegenden Salben behandelt werden.

Enthaarung
Enthaarungen mittels Dioden-Laser dauern, je nach Größe der zu behandelnden Stelle, bis 30 Minuten. Um die bestmögliche individuelle Einstellung des Lasers zu bestimmen erfolgt vorher eine Testbehandlung. Damit ein lang anhaltend gutes Ergebnis erzielt wird, sollten Enthaarungen mittels Laser im Abstand von vier Wochen mehrmals wiederholt werden. Um das Ergebnis nach Abschluss des Behandlungszyklus zu halten, wird eine ein- bis zweimal jährlich durchgeführte Erhaltungstherapie empfohlen. Wichtig: Drei bis vier Wochen vor einer Laserbehandlung darf keine andere Art der Epilation vorgenommen werden, am Tag vor der Behandlung sollte die zu behandelnde Körperpartie rasiert werden.

Warzen
Bei der Behandlung von Warzen kann der Einsatz eines Erbium-Lasers zum schnelleren Abtragen von Warzen beitragen. Zusätzlich zur Behandlung mit Tinkturen und Feilen ist die Laserbehandlung als unterstützende Therapie gedacht, die je nach Art der Warze mehrmals

Haut

Couperosee


Feuermale
haut3

Warzen
haut4